Langeweile bringt Kreativität

In einem vollen Kopf können keine Ideen entstehen!

 Hallo Ihr Lieben,

 

wusstet ihr das Langeweile extrem wichtig ist, vorallem um die Kreativität zu steigern? Meist hören wir ja von unseren Kindern wie schrecklich langweilig Ihnen ist. Erwachsenen wird weniger schnell langweilig, denn wir lenken uns sowieso den ganzen Tag gekonnt ab in Form von Arbeitsstress, Haushalt und allem was uns sonst noch einfällt um nicht mal 5 Minuten ruhig da zu sitzen. Dabei lohnt sich der Zustand von Langweile sogar sehr.

 

Wir sollten es mal "aushalten" uns zu langweilen. Meist foglt bei mir nach einer kreativen Phase ein totaler Druchhänger, keine Ideen, keine Lust auf Kreatives, keine Konzentration und wenig Antrieb. Das ist aber auch kein Wunder, einfach weil mein Kopf zu voll ist und in einen vollen Kopf geht bekanntlich nichts mehr rein. Deshalb langweile ich mich ganz bewusst, lasse mich nicht von Handy, TV oder Radio beschallen, sondern versuche, mit so wenig wie möglich Ablenkungen, mich, meinen Körper und meinen Kopf wieder etwas zur Ruhe zu bringen. Ich genieße diese Zeit, denn schon nach 1-2 Tagen mit mehr Achtsamkeit entspanne ich mich deutlich und merke wie in meinem Kopf Stück für Stück wieder Platz entsteht für Neues.

 

Kinder tun sich schwer mit Langeweile aber Erwachsene mindestens genauso. Wir haben nur deutlich mehr Möglichkeiten uns abzulenken.

Es entstehen besonders bei Kindern die wundervollsten Ideen, Spiele und Outdoor Aktivitäten wenn sie es ausgehalten haben sich mal kurz zu "langweilen", denn dann fängt das Gehirn an kreativ zu werden und entwickelt von ganz alleine tolle Ideen. Einfach mal ausprobieren.

Es gibt viele Möglichkeiten mal etwas weniger zu "Denken" und mehr zu Genießen...z.B. bei einem Family Ausflug, einfach mal keine Fotos zu machen sondern die Momente zu sehen, zu genießen und ganz bei dem Moment zu sein. Ich liebe Bilder und ich mache auch gerne Fotos, deshalb nehme ich nun anstelle des Handys lieber wieder die Kamera mit, denn hier neigt man dann wenigstens nicht dazu die Bilder gleich noch an Oma & Co. zu mailen, sondern nutzt die kostbare Zeit mit den Liebsten auch voll und ganz aus.

Eine weitere wirklich schöne Möglichkeit am Abend seine Erinnerungen oder das Erlebte noch mal zu beleuchten ist das: Schöne-Erlebnisse-Tagebuch! Hier kann man jeden Tag oder so oft wie man möchte alle schöne Erinnerungen reinschreiben, auch eine entspannte Dusche oder der Cafe in der Sonne dürfen hier eingetragen werden. Nur eines NICHT: Schlechte Dinge haben hier nichts verloren, das ist ausdrücklich verboten!(Selbstverständlich passieren auch schlechte Dinge an einem Tag und die sollte man natürlich nicht verdrängen oder so, aber dieses Buch ist ausschließlich für Positives gedacht) Nach und nach füllt sich dieses Buch und beim durchblättern wird einem schnell bewusst wie wundervoll jeder einzelne Tag ist!

 

Tipp: Suche dir hierfür ein besonders schönes Buch aus, vielleicht mit einem tollen Einband und gestalte es nach Lust und Laune, bunt, mit Bildern, mal was rein...was auch immer! Es macht Spaß und hebt die Stimmung!

 

Der Autor Veit Lindau hat ein Tagebuch/Terminplaner/ Wegbeleiter für 100 Tage gutes Leben. "Mein Manifest"!

Das habe ich persönlich auch schon gemacht und kann das Buch nur jedem empfehlen!

 

Ein weiteres tolles Buch, das ich momentan lese und befülle: THE NEW YOU, dieses Buch ist super aber man sollte sich schon etwas mit diesen Themen und Selbstreflektion beschäftigt haben, sonst wird es sehr anstrengend...

 

In diesem Sinne meine Lieben, ich wünsche euch einen zauberhaften Tag.

 

*Aloha*

Eure Yvonne